Lage - Flughafen Frankurt Hotel Frankfurt

Hotel Concorde
endefres
x

Flughafen Frankurt

Vom Flughafen zum Hotel, in nur 15 Minuten
Das Concorde Hotel ist ca. 15 min vom Flughafen Frankfurt entfernt, ob mit Taxi oder S-Bahn. Frankfurt zählt zu den wichtigsten internationalen Flughäfen. Betrieben wird Deutschlands Flughafen Nr. 1 von der Fraport AG, die als Eigentümerin den Fluggesellschaften aus aller Welt Anlagen und Einrichtungen zur Verfügung stellt. Darüber hinaus stellt sie am Standort Frankfurt eine Vielzahl von qualifizierten Dienstleistungen bereit, was den Airport unumstritten zu dem größten Arbeitgeber der Region macht. FRA, so das internationale Kürzel, ist Heimatflughafen der Lufthansa und wichtiger Knotenpunkt der „Star Alliance“.

Wegbeschreibung vom Flughafen zum Hotel

Ein Taxi vom Flughafen zu unserem Hotel kostet ca. 30,- Euro, die Fahrt dauert ca. 15 Minuten. Mit der S-Bahn (4,35 Euro pro Person) der Linien S8 und S9 besteht eine direkte Verbindung zum Hauptbahnhof. Die Fahrt dauert 11 Minuten. Vom Hauptbahnhof sind es ca. 200 Meter zum Hotel: Gegenüber von Gleis 12 (links neben dem DB-Servicecenter) gelangen Sie über eine Treppe tiefer zur Einkaufspassage, orientieren Sie sich links und nehmen den 2. Aufgang auf der rechten Seite (Karlstraße/Düsseldorfer Straße). Auf der Straßenebene folgen Sie wiederum rechts in die Karlstraße. Unser Hotel befindet sich in der Karlstraße Nr. 9, gegenüber des REWE Supermarktes.

Fraport – Kompetenz im Airport Management

Die Fraport AG gehört international zu den führenden Unternehmen im Airport-Business und betreibt mit dem Flughafen Frankfurt eines der bedeutendsten Luftverkehrsdrehkreuze der Welt. Als erfahrener Airport-Manager entwickelt Fraport den Flughafen Frankfurt gemeinsam mit Partnern zur “Frankfurt Airport City” – einem herausragenden Mobilitäts-, Erlebnis- und Immobilienstandort. Zum Dienstleistungsspektrum der Fraport AG gehören nicht nur sämtliche Services rund um den Flugbetrieb, Fraport ist auch kompetenter Partner für Airport-Retailing und Immobilienentwicklung.

Als Full-Service-Anbieter im Airport-Management ist die Fraport AG über Beteiligungen und Tochtergesellschaften auf vier Kontinenten aktiv.

Die Fraport AG gehört international zu den führenden Konzernen im Airport-Business und betreibt mit dem Flughafen Frankfurt eines der bedeutendsten Luftverkehrsdrehkreuze der Welt.

Gemessen an den Passagierzahlen lag Frankfurt Airport in 2010 europaweit hinter London-Heathrow und Paris Charles de Gaulle auf Platz drei – im Fracht-Bereich auf Platz zwei der europäischen Flughäfen. In 2010 sind in Frankfurt rund 53 Millionen Passagiere gestartet, gelandet oder umgestiegen.

In den nächsten Jahren wird Fraport die Infrastruktur im Norden des Frankfurt Airport modernisieren und erweitern. Das umfassende Kapazitätsausbauprogramm der Fraport AG beinhaltet auch den Bau einer neuen Landebahn sowie eines dritten Terminals am Standort Frankfurt. Außerdem wird Fraport kontinuierlich Maßnahmen zur Erschließung zusätzlicher Retailflächen und eine Erweiterung des Immobiliengeschäfts am Standort Frankfurt durchführen. Der Flughafen Frankfurt ist damit nicht nur zentraler Verkehrsknotenpunkt für Flugzeug, Auto und Bahn, sondern eine Airport City – eine erstklassige Adresse für Mobilität, Erleben und Immobilien.

Zum Fraport-Leistungsportfolio gehören also nicht nur sämtliche Services rund um den Flughafenbetrieb, Fraport ist auch kompetenter Partner für Airport-Retailing und Immobilienentwicklung.

Durchschnittlich starten und landen in Frankfurt pro Tag 1.356 Flugzeuge.

Passagiere: 52,2 Mio. Flüge: 490.100 Ziele: 304 Länder: 104 Fluggesellschaften: 108 Heimatflughafen: Lufthansa, Thomas Cook Airlines (vormals Condor) Luftfracht: größter Umschlag in Europa mit über 1,5 Mio. t